Veröffentlichungen

Wellmer, Dietrich: Abziehpapier, Die Wiederentdeckung einer vergessenen Technik des 19. Jhdts..
in: Restauro Heft 6 -2014.Seite 48 ff, München, 2014

Wellmer, Dietrich: Die Restauratorische Untersuchung der Farbigkeit der Fassade in 400 Jahre Bürgerstolz, das Eickesche Haus in Einbeck, Göttingen (Wallstein), 2012, S. 149 ff.

Über unsere Arbeit:
Ein Meister des barocken Klangs in:
Monumente, Magazin für Denkmalkultur, Heft 5, Jg. 21, Oktober 2011, S. 38 ff.

Wellmer, Dietrich: Die Farbfassung des Orgelgehäuses und des Schleierwerkes
in:
Golon, Peter (Hrsg.): Die Schnitgerorgel in St. Mauritius zu Hollern- im Auftrag des Arp Schnitger Kreises, Hollern- Twielenfleth, 2011

Wellmer, Dietrich: Die bisherigen Restaurierungsarbeiten in der Soltauer Lutherkirche in: Symposion zum 150. Geburtstag des Arch.E. Wendebourg , Soltau, 2008, Soltauer Schriften Binneboom 2008.

Wellmer, Dietrich: Entwicklung und Konstruktion eines Streckrahmens zur Behandlung klaffender Leinwandrisse. in Restauro 8/ 2006, 112 Jg. Seite 520 ff.

Wellmer, Dietrich: Denkmal oder denk mal eben nicht in: Der Holznagel, Mitteilungsblatt der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V., Heft 1, 2005, Lilienthal- 2005.

über eine Arbeit von uns: Conrad, Dr. Jürgen und Anette Thiele: Der „Kuraufenthalt“ des Gifhorner Herzogenpaares, in: Kreiskalender Gifhorner Heimatbuch, Gifhorn, 2002.

Wellmer, Elisabeth- Christiane und Dietrich: Ateliervorstellung… in: Restauro Heft 7 -2000 .Seite 506.

Wellmer Dietrich: Die Funktion behutsam zurückgeben in: Der Kunsthandel, 92. Jahrgang, Heft 6/2000, Seiten 41.ff.

Wellmer Dietrich: Die Restaurierung des Halberstädter Rolandes und seine Versetzung an die rekonstruierte Fassade des Alten Rathauses. in: Halberstädter Jahrbuch 1999, Halberstadt, 1999.

Wellmer, Elisabeth: Goldfarbene Lacke in den Quellenschriften zur Maltechnik – Ein Überblick zur Geschichte, Verwendung und Material in: Firnis: Material – Ästhetik- Geschichte; Internationales Kolloquium, Braunschweig, 15-17 Juni 1998. AdR Schriftenreihe zur Restaurierung und Grabungstechnik; Braunschweig. 1999.

Wellmer, Dietrich:
Die Restaurierung des Passionsaltares und Die Restaurierung des Gemäldes „Jüngstes Gericht“
in Ev. luth. Kirchengemeinde Westerstede (Hrsg.:) St. Petrikirche Westerstede 1123 – 1998, Märkischer Kunst- und Heimatverlag Bismark/ Altmark, 1998.

Wellmer, Dietrich: Buchbesprechung in: Arbeitsgemeinschaft der Restauratoren (Hrsg.): Arbeitsblätter für Restauratoren Heft 1/98. Mainz.1998

Wellmer, Dietrich: Eine Marouflage von 1949. Ihre Folgen und die Restaurierung heute in: Arbeitsgemeinschaft der Restauratoren (Hrsg.): Arbeitsblätter für Restauratoren Heft 2/97. Mainz.1997

Wellmer, Dietrich: Dendrochronologie… in: Restauro 103.Jg. Heft 6 -1997.Seite 367.

Wellmer, Dietrich: Der geschnitzte Rahmen, eine vergessene Skulptur in: Restauro 103.Jg. Heft 1 -1997.Seite 46 ff.

Wellmer, Elisabeth- Christiane: Goldfarbene Lacke in den Quellenschriften zur Maltechnik in: Arbeitsgemeinschaft der Restauratoren (Hrsg.): Arbeitsblätter für Restauratoren Heft 2/96. Mainz.1996

Wellmer, Dietrich: Anfrage zu Schreinneugestaltungengestaltung in: Restauro 101.Jg. Heft 4/95. München. 1995.

Wellmer, Dietrich: Das Altargemälde „Himmelfahrt Christi“ von Carl Daniel Voigts aus der ehemaligen St. Michaeliskirche zu Schleswig (1794). Seine Wiederentdeckung und Restaurierung. in:Schleswig- Holsteinischer Heimatbund (Hrsg.): Schleswig- Holstein Kultur- Geschichte- Natur Heft 5/95. Kiel. 1995.

Wellmer, Dietrich: Die Restaurierung des Passionsaltares aus der ev.luth. St. Petrikirche zu Westerstede in: NLVWA Institut für Denkmalpflege (Hrsg.): Berichte zur Denkmalpflege. Heft 4/95. Hameln. 1995.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Seite benutzt GoogleWebFonts und WordPressStats. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie dieser Nutzung und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Eigentlich benutzen wir keine Cookies und zeichnen über Ihren Besuch auf unserer Webseite nur die Anzahl der Klicks auf unsere Seite auf. Durch die Verwendung von GoogleWebfonts und WordPressStats können wir aber nicht ausschließen, dass von dieser Seite Daten an Google oder WordPress übermittelt werden. Sollte dies der Fall sein, so erklären Sie sich durch die weitere Nutzung unserer Webseite und den Klick auf "Akzeptieren" in diesem Banner damit einverstanden.

Schließen